> Über Jürgen Kupferschmid

Informationen zur Person finden Sie hier.

 

> Kontakt

 

Jürgen Kupferschmid
Kommunikationsberater, Journalist

Tel.: + 49 (0) 7531 / 20 99 717
Mobil: + 49 (0) 179 97 56 547
Fax: +49 (0) 7531 / 20 99 719

E-Mail: post@juergenkupferschmid.de

 

> Partnerschaftlich verbunden mit
Cornelia Lurz, Freie Architektin

 

Wie demografiefeste Kommunikation mit GERT auf Akzeptanz und Resonanz stösst

 

Ein altes indianisches Sprichwort lautet: „Du weisst nichts über einen Menschen, bevor Du nicht in seinen Schuhen gestanden und eine Meile darin gegangen bist.“

 

Wer sich aus echtem Interesse auf eine Selbsterfahrung mit dem Alterssimulationsanzug GERT einlässt, bringt älteren Menschen ein hohes Mass an Wertschätzung entgegen. Sich in ihre Alltagssituation hineinversetzen zu können, ist gleichzeitig eine wesentliche Voraussetzung für demografiefeste Kommunikation, die auf Akzeptanz und Resonanz stösst. Weil die eigene Erfahrung unsere Einstellungen, Handlungen und das Verhalten prägt, spielt das Einfühlungsvermögen nicht nur in der Zielgruppenkommunikation von Altersinstitutionen eine entscheidende Rolle. Mit Blick auf die Chancen, die sich aus dem demografischen Wandel ergeben, können alle Bereiche des öffentlichen Lebens und der Wohnungsbau daraus einen echten Nutzen ziehen.

 

Der Alterssimulationsanzug GERT ist ein flexibles Instrument, um

 

 

In den Medien: Stuttgarter Sozialbürgermeisterin macht einen Rundgang mit GERT

 

Isabel Fezer, Sozialbürgermeisterin der Stadt Stuttgart, hat sich mit Hilfe von GERT und einem Rollator in die Situation von Menschen mit Behinderungen bzw. altersbedingten Mobilitätseinschränkungen begeben. Gemeinsam mit Ursula Marx, Behindertenbeauftragte der Stadt Stuttgart, ist sie vom Rathaus bis zur U-Bahnhaltestelle `Rathaus´ gegangen. Dabei hat sie erfahren, mit welchen Herausforderungen sich ein Mensch mit Handicap im Alltag auseinandersetzen muss. Begleitet wurde Isabel Fezer von Jürgen Kupferschmid, Vertretern der Stuttgarter Strassenbahnen AG (SSB) sowie einer Vertreterin des Sozialamts. Zahlreiche Medien haben darüber berichtet, z.B. Regio TV Stuttgart (siehe oben), die Stuttgarter Nachrichten, der Schwarzwälder Bote, die Cannstatter Zeitung/Eßlinger Zeitung, das Schwäbische Tagblatt und die Stadt Stuttgart selbst.

 

Als Grundlage für demografiefeste Kommunikation bietet Jürgen Kupferschmid Journalistinnen und Journalisten eine fachlich begleitete Selbsterfahrung mit GERT an. Der Alterssimulationsanzug eignet sich auch für öffentlichkeitswirksame Einsätze bei Publikumsveranstaltungen. Praxisbeispiele und Referenzen finden Sie hier.

 

Möchten auch Sie mit Hilfe des Alterssimulationsanzuges GERT demografiefest kommunizieren? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne:

post@juergenkupferschmid.de

> Auszeit vom Alltag – Zeit für uns! Er-
leben Sie in unserer Ferienwohnung in Mühlheim/Do. einen unvergesslichen Aufenthalt. Bei uns wohnen Sie komfor- tabel und barrierefrei – mit traumhafter Aussicht auf das Schloss der Herren von Enzberg. Mehr dazu unter:

 

www.ferienwohnung-am-donauradweg.de

> Jürgen Kupferschmid referiert im Seminar "Barrierefreies Bauen und Modernisieren". Mehr dazu unter:

 

www.generationenfreundlich-bauen.org

> Erfahren Sie den Nutzen von Barriere- freiheit als Komfort und Sicherheit. Besuchen Sie unsere barrierefreie Musterwohnung in Mühlheim/Donau. Sie steht Ihnen auch für barrierefreies Probe- wohnen zur Verfügung. Mehr dazu unter:

 

www.generationenfreundlich-wohnen.org

Weitere Themen

Chancen in Buchheim nutzen  |  Landgemeinden entwickeln

Nutzen für Schulen und Wissenschaft  |  GERT praktisch einsetzen

Demografiefest schulen und ausbilden  |  Alterssimulationsanzug GERT

Nachhaltig leben und wohnen  |  Generationenfreundlich wohnen

Barrierefrei bauen und modernisieren  |  Generationenfreundlich bauen

Wertschätzend ansprechen und handeln  |  Erfolgreich kommunizieren

Copyright 2012-2016 Jürgen Kupferschmid, D-78462 Konstanz